Laufgemeinschaft der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung e.V.

Der Start ist unmittelbar am Bahnhof in Siegburg. Durch die Stadt bis zum Beginn des Natursteiges bleibt die Gruppe geschlossen. Die ersten Kilometer führen durch den Ort und durch ein sehr einfach zu laufenden Wald ohne nennenswerte Anstiege. Nach ca 5 km wird die Strecke schöner und anspruchsvoller. Der Weg führt zunächst über den offiziellen Zuweg, dann über den Natursteig bis direkt zum Hotel. Der Weg kann gut nach Markierung gelaufen werden.

Ein Einstieg ist an jedem Versorgungspunkt (VP) möglich. Dazu sind vom Bahnhof zum VP geringe Fußwege erforderlich.

Länge: 68 km ab Siegburg

Höhenmeter: ?

Versorgung: 

VP 1: Blankenberg (km 28)

VP 2: Eitorf (km 50)

Zeitlimit Auszeichnung für die gesamte Strecke: 12 Stunden 

Von Blankenberg sind es etwa 40 km bis ins Ziel. Auch hier kann gestartet werden. Der VP ist voraussichtlich ca 500m vom Bahnhof entfernt.

Es wird in zwei Startgruppen gestartet. Die etwas gemütlicheren Läufer dürfen eine Stunde früher los als die schnellen.

Zeitlimit und Cutoffs: Gibt es nicht. Wer zu spät kommt, verpasst ggf. das Abendessen.

E2 Start

Der Start ist am Platz vor dem Bahnhof.

ELAN2b 1

An der Burg Blankenberg wird nicht nur vorbei gelaufen, sondern mitten durch.

ELAN2b 2

Kurz vor dem Kloster in Merten wird einmal wieder die Sieg überquert, was man gar nicht so oft macht während der 200km.

Stand: 16.04.2018