Laufgemeinschaft der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung e.V.

Termine

Logo160

30.3.2019
DM 50km, Störitz

14.4.2019
6h, Mörfelden

25.-28.04.2019
Trainingslager, Zierenberg

8.6.2019
DM Ultratrail, Reichweiler

24./25.8.2019
DM 24h BUF, Bottrop

21.9.2019
100km, Kandel

(tw nicht offiziell)

 

Kilometerspiel:

Unser 1. Team in der 1. Liga

 

Unser 2. Team in der 3. Liga

 

Ab sofort kann man sich zum BUF 2019 und zur 24h DM anmelden! 

Link: Zur Anmeldung

2019 Anmeldung

Über diesen Link kommt ihr auf unser Anmeldeportal, wo ihr euch anmelden und die aktuelle Starterliste einsehen könnt. Wie bewährt, erhaltet ihr nach der Anmeldung eine Bestätigungsmail mit der Bankverbindung und überweist den Betrag selbst. Nach Zahlungseingang ist die Anmeldung abgeschlossen und ihr erscheint in den Teilnehmerlisten.

Wir haben euer Feedback an vielen Stellen in unsere Planungen berücksichtigt, so wird die Strecke etwas geändert - eine Kurve weniger, die Beleuchtung verbessert und alle Zeiten um eine Stunde nach vorne verlegt, damit insbesondere die Siegerehrung früher stattfinden kann und ihr früher euren Heimweg antreten könnt.

Auch wenn man sich schon zur Deutschen Meisterschaft anmelden kann, so müssen wir zugeben, dass der Zuschlag noch nicht erteilt wurde. Wie ihr wisst, ist dieses Jahr erstmalig der DLV Veranstalter und die Zusammenarbeit zwischen dem DLV, dem Landesverband, der DUV und uns als Ausrichter ist neuartig und daher etwas zeitaufwändiger. Dennoch ist dieser Schritt sehr gut für den Sport und wir freuen uns sehr über diese Aufwertung des Ultralaufsports.

Uns ist deswegen viel daran gelegen, dass diese Meisterschaft ein voller Erfolg wird, dass viele Teilnehmer in der Meisterschaftswertung starten, gute Leistungen gezeigt werden und die gesamte Veranstaltung von einer begeisternden, leistungsfördernden Atmosphäre geprägt wird.

2018 Strecke

Die Strecke im Batenbrockpark in Bottrop ist flach, breit, gut laufbar, die Verpflegungszone groß, Übernachtungsmöglichkeiten vorhanden. Weitere Details könnt ihr gerne der Ausschreibung entnehmen oder den verschiedenen Berichten der letzten Veranstaltung, die von dieser Portalseite verlinkt sind.

Was ändert sich im Vergleich zum letzten Jahr?

1. Die Startzeiten sind geändert, statt um 12 Uhr starten nun der 6h- und 24h-Lauf bereits um 11 Uhr.

2. Die Teilnehmerlimits wurden etwas erhöht. Wir sind davon überzeugt, dass die Strecke 50 Personen mehr verträgt, insbesondere, weil wir eine spitze Kurve entschärfen konnten.

3. Die Strecke wird geändert und neu vermessen. Möglicherweise starten die 6h und 24h-Läufer gemeinsam, falls wir auf die 50km-Zeit der 6h-Läufer verzichten.

4. Es wird wieder Staffeln geben, allerdings nur über die 24h-Zeit.

5. Statt des 12h-Laufes bieten wir einen 100km-Lauf an. 15 Stunden Zeitlimit geben auch langsameren Startern die Chance, auf ein Finish.

6. Statt DUV wird der DLV Veranstalter. Das hat einige gravierende Änderungen zur Folge:

- Es gibt mehr DLV-Offizielle vor Ort: eine Jury, Kampfrichter, Starter und ... 

- Möglicherweise gibt es Dopingproben.

- Mehr Aufmerksamkeit in den DLV-Medien oder in den Medien überhaupt, mehr Anerkennung für die Sieger, z.B. Berücksichtigung bei "Sportler des ....".

- Etwas andere Altersklassen, z.B. keine Ehrung der Hauptklasse, die das Alter von 23 bis 35 Jahre umfasst.

- Startpasspflicht! Nahmen früher automatisch alle teilnahmeberechtigen Starter an der Meisterschaft teil, so muss man nun in einem Verein sein, einen Startpass haben und startberechtigt sein. 

- Möglicherweise gibt es keine Mindestleistungen mehr. Dieser Punkt ist ein sehr gutes Beispiel für den erforderlichen Abstimmungsbedarf der Ausschreibung. Der DLV kennt bisher bei Meisterschaften keine Mindestleistungen, weil man stets eine Qualifizierungsleistung benötigt, um bei einer Deutschen Meisterschaft überhaupt starten zu können. Auch Meisterleistungen oder Medaillenstandards, wie es bei der DUV heißt, gibt es nicht bei der DLV, haben sich aber andererseits bei der DUV bewährt. Wir haben auf den Ausgang keinen Einfluss, denn die Ausschreibung erstellt der DLV.

- Die Ausschreibung erstellt der DLV. Hier sind auch die Kosten von 69 Euro und für Nachmelder von 169 festgelegt. Ebenfalls ist das Layout der Startnummern und Urkunden vorgegeben sowie gibt es Einschränkungen bei den Sponsoren und Preisen. Abgesehen davon, dass Zusatzkosten auf uns zu kommen, ändert sich für die Läufer und Betreuer nicht viel, außer, dass beispielsweise Teilnehmer der Meisterschaft eine andere Startnummer bekommen, als 24h-Teilnehmer, die nicht an der DM teilnehmen.

- Die Siegerehrung beim 24h-Lauf wird etwas anders ablaufen, z.B. werden immer nur 3 Sieger geehrt.

2018 Ehrung

Die Siegerehrung ist immer der feierlliche Abschluss eines Wettbewerbes. Hier werden alle Teilnehmer geehrt und die Besten für ihre Leistungen ausgezeichnet. Hier sind uns einige Punkte aufgefallen, die wir 2019 besser machen wollen. 

Wir haben für unsere Veranstaltung in diesem Jahr viele Komplimente bekommen, aber ich denke, dass wir noch besser werden können. Zumindest sind wir engagiert bereits mitten in der Vorbereitung zu unserem erneuten Festival.

Text und Bilder: Michael Irrgang, 9.12.2018

Bitte beachten Sie, dass unsere Webseite Cookies zur Verbesserung und Gewährleistung der Funktionalität verwendet. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung und Nutzungshinweise, bevor Sie unsere Seite nutzen. Indem Sie auf unserer Seite weitersurfen oder auf den Einverstanden-Button klicken, bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung und Nutzungshinweise gelesen haben und damit einverstanden sind.
DATENSCHUTZERKLÄRUNG UND NUTZUNGSHINWEISE LESEN EINVERSTANDEN