Laufgemeinschaft der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung e.V.

Del 01 Gruupe

Am 22./23. 06. fand in Delmenhorst der 24h-Burginsellauf statt. Es war bereits die 16. Auflage und in diesem Jahr sogar auch einer der DUV-Cup-Läufe. Gelaufen wurde auf einer Runde von 1,205 km, teilweise idyllisch am Wasser entlang und auf doch recht staubigen Parkwegen. Das Wetter hatte es an diesem Wochenende sehr gut mit uns gemeint. Von der LG-Ultralauf waren insgesamt 15 Läufer vertreten, wenn auch nicht alle als LGU gemeldet waren. Als Betreuer waren Sandra, Martina und Guido dabei. Am Freitag haben wir schon unseren Pavillon aufbauen können und somit einen der raren Plätze an der Strecke gesichert.

Mit insgesamt 165 Einzelläufern, 60 Staffeln, 32 Schülermannschaften und 13 Gruppen der Lebenshilfe war es doch eine große Veranstaltung für einen 24h-Lauf. Primär ist diese Veranstaltung ausgerichtet für diverse Staffelläufer, aber in den letzten Jahren nahm wohl auch die Anzahl der Einzelläufer zu. Das Orga-Team vor Ort ist wunderbar eingespielt, unermüdliche Helfer in hellblauen T-Shirts mit der Aufschrift „Ich helfe freiwillig“ sorgten sich um uns Läufer. Das Speise- und Getränkeangebot war außerordentlich vielseitig, so viele Obst- und Saftsorten hatte ich noch nie an einem VP gesehen. Dieser war eine Rondelltheke, also eine richtige Rundum-Versorgung. Nur leider konnte ich wie auch sicher einige andere Teilnehmer das Angebot wegen Übelkeit und Magenproblemen nicht so recht nutzen. Schade eigentlich.

Del 02 VP

Del 03 VP

Del 04 VP

Moderiert wurde die Veranstaltung ebenfalls souverän, der nie müde werdende Streckensprecher kündigte dann in der 2. Rennhälfte die Läufer mit Fahne (100 km, 125 km, 150 km, 175 km…) immer großartig an, so dass diese Leistungen auch von allen Teilnehmern und Zuschauern nochmal mehr Aufmerksamkeit und Anerkennung brachten. Das motiviert! Es war insgesamt eine Mischung aus Hobbysportlern und leistungsorientierten Läufern. Dazu gab es ein sehr abwechslungsreiches Rahmenprogramm, der Höhepunkt war die Feuershow in der Nacht. So war auch für die Zuschauer und Betreuer einiges geboten, was die Veranstaltung auch kurzweilig machte. Der Park war übrigens super ausgeleuchtet, eine Stirnlampe wurde nicht benötigt.

Bilder unserer Läufer:

Del 056 RTR

Ramona und Torsten; Relef

Del 078 KG

Katrin; Gerd

Del 090 EM

Edda; Martin

Del 123 MJR

Michael; Judith und Reimund

Del 145 HS

Helmut; Stefanie

Del 156 EK

Evi; Karl

Del 112 PW

Wilma Dierx, die Gewinnerin der Frauen, war immer gut gelaunt auf der Strecke – ein absolutes Vorbild! Patrick

Gut gelaunte Betreuer:

Del 189 SG

Sandra; Guido

Bei den Frauen siegte souverän mit 193,386 km Wilma Dierx, gefolgt von Anke Schülke von der LG Nord Berlin mit 183,807 km. Ich landete mit 165,246 km überglücklich auf dem 3. Platz. Die Männerwertung gewann unser Patrick mit 243,045 km, der damit die WM-Norm erreichte und vor Ort einen neuen Streckenrekord aufstellte. Den 2. Platz belegte Tomasz Weglinski mit 231,928 km, den 3. Platz Martin Armenat mit 225,335 km.

Del 21 Pokal

Der großartige Erfolg wurde mit einem Pokal und einer Falsche Champagner für den neuen Streckenrekord belohnt.

Mein Fazit: Delmenhorst ist wirklich sehr zu empfehlen und ich bin froh, dass ich mir diesen Lauf als ersten 24h-Lauf ausgesucht habe. Nach dem Lauf sprach ich zwar davon, dass ich keinen 24er mehr machen werde – da bin ich mir nun ein paar Tage danach gar nicht mehr so sicher ;-) Und mit den Laufkollegen war es wieder ein wunderbares Wochenende. Ergebnisliste Frauen (52 Teilnehmerinnen gesamt):

Ergebnisliste Frauen (52 Teilnehmerinnen gesamt):

Platz

km

Name

AK

AK-Platz

3

165,246

Eva Piehlmeier

W45

1

6

134,596

Katrin Tüg-Hilbert

W45

2

8

120,695

Judith Sebastian

W35

1

9

119,393

Edda Bauer

W75

1

20

104,835

Stefanie Makiola

W35

2

27

85,555

Ramona Franz

W45

7

Ergebnisliste Männer (113 Teilnehmer gesamt):

Platz

km

Name

AK

AK-Platz

1

243,045

Patrick Hösl

M45

1

8

174,05

Helmut Schöne

M50

4

11

164,802

Michael Irrgang

M55

2

24

150,625

Relef Tanzen

M60

2

32

134,294

Martin Jochheim

M60

3

43

120,695

Reimund Brömmelhaus

M55

10

72

95,195

Gerd Krischke

M60

5

80

85,555

Torsten Lange

M50

18

91

75,915

Karl Rohwedder

M60

7

Text: Evi Piehlmeier, Bilder: Martina Stumpf-Irrgang, Guido Piehlmeier, 28.06.2019

Bitte beachten Sie, dass unsere Webseite Cookies zur Verbesserung und Gewährleistung der Funktionalität verwendet. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung und Nutzungshinweise, bevor Sie unsere Seite nutzen. Indem Sie auf unserer Seite weitersurfen oder auf den Einverstanden-Button klicken, bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung und Nutzungshinweise gelesen haben und damit einverstanden sind.
DATENSCHUTZERKLÄRUNG UND NUTZUNGSHINWEISE LESEN EINVERSTANDEN