Laufgemeinschaft der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung e.V.

Text: Gisela Vorstermanns, Fotos: Peter Vorstermanns, 17.6.2024

Vom 07.06. – 09.06.24 fand nach 2023 zum 2. Mal der Borne to run im Bornekamppark in Unna statt. Bei diesem Event handelt es sich um einen Spendenlauf, der von Jan-Philipp Struck und Mario Windelschmidt organisiert wird. Die Teilnehmerzahl war auf 300 begrenzt.

Insgesamt wurden an dem Wochenende 6 Wettbewerbe angeboten:

- 48 Stunden Lauf

- 24 Stunden Lauf

- 12 Stundenlauf

- 6 Stundenläufe (Samstag und Sonntag)

- 3 Stunden Lauf

Die Laufstrecke betrug 1.947 Meter und war „wellig“, so dass pro Runde ca. 20 Höhenmeter zu bewältigen waren.

Die LG Ultralauf war über alle Wettbewerbe mit 20 Teilnehmer/innen vertreten. Davon nahmen 10 am 48 Stundenlauf teil.

Der Startschuss fiel am Freitag um 18 Uhr für die 48 Stundenläufer/innen.

IMG 20240609 WA0107

Am Samstag folgten nach und nach die 12 Stunden-, die ersten 6 Stunden-, die 3 Stunden- und dann die 24 Stundenläufer/innen. Am Sonntag schlossen die 2. Gruppe der 6 Stunden- und die 12 Stunden- den Wettkampf gemeinsam mit den 48 Stundenläufer/innen um 18 Uhr ab. Positiver Nebeneffekt: es waren nie alle ca. 300 Teilnehmer/innen gleichzeitig auf der Strecke, aber man war auch nicht alleine unterwegs…was besonders nachts angenehm war.

Das Event war fantastisch organisiert. Das gesamte Orgateam war unermüdlich um das Wohl der Teilnehmer bemüht. Die Verpflegung war bombastisch: über Frühstück mit Rührei und belegten Broten, Kuchen, Waffeln, Leckereien aller Art sowie warmen Speisen wie Suppen, Pizza, Gegrilltes etc., Kaltgetränken und Kaffee war alles vorhanden, was das Läuferherz begehrte. Aufmunternde Worte und moralische Unterstützung gab es rund um die Uhr von dem sympathischen Team gratis dazu.

IMG 20240609 WA0113

Nach Rennende fand die Siegerehrung der besten drei Frauen und Männer der Wettkämpfe, die am Sonntag geendet haben, statt.

Den 48 Stundenlauf beendeten 28 von 62 Teilnehmern/innen mit >200 km. Ein tolles Ergebnis!

IMG 20240609 WA0089

Bei der anschließenden Abschlusszeremonie wurde sogar getanzt u.a. zu dem von KI generierten Borne to run Song. Die Stimmung war wirklich toll!!! Der arme Jan-Philipp hatte arge Probleme die Sieger/innen der Sonntagswettkämpfe anzusagen, da er kaum noch Stimme hatte 😉.

Miriam hatte die gute Idee, ein Gruppenfoto der LGU Läufer/innen zu machen. Das Foto entstand nach der Siegerehrung. Leider sind darauf nicht alle LGUler, die teilgenommen haben, zu sehen.

IMG 20240609 WA0036

Der Borne to run war mein erster 48 Stundenlauf. Nach einem katastrophalen Start in das Laufjahr 2024 mit einer OP im Februar, zwei Monaten Sportverbot und der Absage aller Vorbereitungswettkämpfe bin ich ohne große Erwartung in Unna angetreten. Mein Motto war Hauptsache dabei sein, endlich wieder laufen dürfen. Eine Wettkampfstrategie hatte ich mir daher auch nicht überlegt.

IMG 20240609 WA0000

Warum ich bei diesen Voraussetzungen nach 47:43:09 Stunden mit 237,53 km als 2. Frau ins Ziel laufen durfte, verstehe ich selber nicht. Einen wichtigen Anteil haben aber bestimmt die vielen netten Gespräche mit den anderen Läufer/innen, die tolle Stimmung bei der Veranstaltung, die guten Wetterbedingungen und natürlich die aufopferungsvolle Betreuung durch meinen lieben Mann Peter.

Bitte beachten Sie, dass unsere Webseite Cookies zur Verbesserung und Gewährleistung der Funktionalität verwendet. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung und Nutzungshinweise, bevor Sie unsere Seite nutzen. Indem Sie auf unserer Seite weitersurfen oder auf den Einverstanden-Button klicken, bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung und Nutzungshinweise gelesen haben und damit einverstanden sind.